DAS ORIGINAL!
29.01.2020

Besondere Trauorte

Neu ab 2020: Freie Trauzeremonien in der Grabkapelle und standesamtliche Trauungen im Priesterhaus möglich

STAATLICHE SCHLÖSSER UND GÄRTEN BADEN-WÜRTTEMBERG: Mit ungewöhnlichen Trauorten kann Stuttgart durchaus glänzen. Denken wir nur an die bezaubernde Damaszenerhalle in der Wilhelma oder an den stilvollen Marmorsaal im Weissenburgpark! Jetzt öffnen die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg die Grabkapelle auf dem Württemberg für freie Trauungen. Die Kapellenverwaltung folgt damit der Nachfrage. Immer wieder melden sich Paare, die gerne im romantischen "Monument ewiger Liebe" heiraten wollen. Für die freien Trauungen können die Termine jetzt unter Telefon (0711) 33 71 49 direkt mit der Verwaltung der Grabkapelle vereinbart werden.

Luftaufnahme der Grabkapelle

Heiraten mit Panoramablick vom Württemberg


"Wir hatten immer wieder Nachfragen von Paaren, die in der besonderen Stimmung der Grabkapelle heiraten wollen", erklärt Christiane Grau, die Kapellenverwalterin, in einer Pressemitteilung der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg. Kein Wunder: Der Ort ist fast legendär als "Monument ewiger Liebe". Der historische Grund dafür: König Wilhelm I. von Württemberg ließ die Kapelle für seine jung verstorbene Ehefrau Katharina errichten. "Die Liebe höret nimmer auf" - diese Inschrift in vergoldeten Lettern steht über dem Portal zur Kapelle. "Deswegen macht es den Paaren auch gar nichts aus, dass sie in einem Mausoleum heiraten wollen", erklärt Christiane Grau. "Die Liebesgeschichte ist einfach stärker."

Panoramablick über Stuttgart

Freie Trauungen in der Grabkapelle


Die Termine für die freien Trauungen können ganz individuell vereinbart werden - die Grabkapellenverwaltung berät und klärt die Möglichkeiten. Für viele ist der Württemberg mit seiner weiten Sicht ins Neckartal einer der schönsten Aussichtspunkte der Region. Auch das spielt für die Paare eine Rolle. "Wir können jetzt sogar anbieten, den Empfang im Anschluss an die Trauung im Außenbereich des Priesterhauses stattfinden zu lassen", erklärt die Kapellenverwalterin Christiane Grau. Das Priesterhaus, das von Hofarchitekt Giovanni Salucci zusammen mit der Grabkapelle in den 1820er-Jahren errichtet wurde, ist saniert und restauriert wieder zugänglich. Es dient als Besucherzentrum und Empfang auf dem Württemberg. Der Bau präsentiert sich als elegante Villa im Stil der italienischen Renaissance und bietet den perfekten Rahmen für das Glas Sekt nach der Trauung.

Frontansicht Grabkapelle Grabkapelle Innenansicht freie Trauzeremonie

Standesamtliche Trauungen im Priesterhaus


Für standesamtliche Trauungen hingegen ist historische Priesterhaus, gleich unterhalb der Kapelle gelegen, der künftige Trauort. Vom Trauzimmer aus blickt man auf die naheliegende Grabkapelle. Mit der romantischen Geschichte, eleganten Architektur und traumhaften Aussicht auf die Stadt Stuttgart und die Grabkapelle bietet das Priesterhaus den perfekten Rahmen für eine standesamtliche Trauung und eine unvergessliche Zeit in historischem Ambiente. Allerdings steht für das Jahr 2020 nur noch der 26. September, 13.30 Uhr, als Trautermin zur Verfügung. Die Termine für 2021 werden im Juli 2020 auf der Homepage der Grabkapelle veröffentlicht.

Priesterhaus Stuttgart-Rotenberg

Keine Parkplätze inmitten der Weinberge


Allerdings solltet ihr beachten, dass es keine Parkplätze gibt! Die Grabkapelle liegt inmitten der Weinberge. Am besten erreicht man den Gipfel des Württemberg mit den Bussen der Linie 61. Ab dem S-Bahnhof Untertürkheim geht es auf den Berg bis in den Ortskern von Rotenberg, von wo aus ein kurzer Spaziergang mit geringer Steigung zur Kapelle führt.

Luftaufnahme Grabkapelle

Hochzeitsfotos vor Traumkulisse


Einzig das Brautauto darf hinauf bis an die Treppe fahren. Und auch für alle Brautpaare, die sich unvergessliche Hochzeitsfotos vor der richtigen Kulisse wünschen, bietet die Grabkapelle auf dem Württemberg mit ihrer romantischen Geschichte, eleganten Architektur und der traumhaften Aussicht über die Stadt Stuttgart und die Weinberge einen einmaligen Hintergrund. Für 100,- Euro Pauschale für eine Stunde (Begleitung und Bildrechte inklusive) erlaubt die Kapellenverwaltung Aufnahmen im Außengelände und im schönen Innenraum der Grabkapelle.

Abendstimmung an der Grabkapelle

Wenn ihr also Interesse habt, eure Trauzeremonie auf dem historischen Württemberg zu vollziehen oder die Grabkapelle als Kulisse für eure Hochzeitsfotos dienen zu lassen, dann wendet euch für weitere Informationen und Terminvereinbarungen an folgenden Kontakt:

GRABKAPELLE AUF DEM WÜRTTEMBERG
Telefon: (0711) 33 71 49
E-Mail: info@grabkapelle-rotenberg.de
zur Homepage



(Fotos - v.o.n.u.: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg - Achim Mende | Christiane Grau | Katrin Wagner | Günther Bayerl | Achim Mende | Oliver Bürkle)

ARTIKEL EMPFEHLEN: